Kunstweg am Reichenbach

Kunstweg am Reichenbach

Ausstellung 2016
Einladungskarte zur Vernissage 2016 Kunstweg am Reichenbach

Umarmungen, Abstürze und Reichenbach-Veilchen

So viele kunsthungrige Besucher wie noch nie kamen zur elften Ausstellungseröffnung am dritten Juli an den Kunstweg am Reichenbach. Sie unterstrichen damit seine stetig gewachsene Bedeutung in der Kulturlandschaft und den Wunsch nach einem weiteren Erhalt des Kunstwegs mit weiteren Ausstellungen.
Auch der Bürgermeister Dieter Knittel äußerte sich in seiner Ansprache optimistisch zum Erhalt des Kunstwegs.
Der künstlerische Leiter Voré dankte den beteiligten Mitarbeitern der Stadt sowie den beteiligten Künstlerinnen und Künstlern. Er betonte den Charakter des Kunstweg-Projektes als komplexes Zusammenspiel vieler Personen und Funktionen und lud die vielen Gäste ein, die elfte Ausstellung auf dem Kunstweg am Reichenbach unbeschwert und leichten Fußes zu erleben.
Nina Laaf - Lackierung-Faltung-Crash'2 mit den Vernissage-Gästen
Den Anfang machte "Étreinte" (Umarmung) - eine zärtliche Begegnung zweier massiver tonnenschwerer Stahlwürfel, die an ihrer Berührungsstelle zu schmelzen schienen. Wenig später verblüffte ein übergroßes offenbar abgestürztes Papierflugzeug aus Stahlblech die Besucher. An einem etwa 200m² großen Landschaftspark mit der Veilchenart "Viola reichenbachiana" vorbei ging es zu glänzenden Edelstahlskulpturen, die durch drei Musiker virtuos von jazzig beswingt bis dröhnend dramatisch bespielt wurden.
Die traditionelle Reichenbach-Forelle mit Kartoffelsalat sowie eine kleine Auswahl an Kuchen aus der Reichentaler Bäckerei erweiterten den Kunstgenuss ins Kulinarische.

Alle Informationen zu den Künstlern und ihren Objekten finden Sie unter dem Punkt KünstlerInnen.
 


Einladungstext 2016:

Zur elften Ausstellung am Kunstweg am Reichenbach
laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein

Vernissage: Sonntag, 3. Juli 2016 um 11 Uhr

Es sprechen: Dieter Knittel, Bürgermeister
Voré, künstlerischer Leiter

Begehung des Kunstwegs mit den anwesenden Künstlern

Klangperformance an Stahlplastiken mit
Michael Fischer, Klaus Gründchen und Markus Hauke

Verköstigung: u.a. Räucherforelle aus dem Reichenbach
Kaffee und Kuchen