Kunstweg am Reichenbach
 
Kunstweg am Reichenbach

Susanna Messerschmidt

Susanne Messerschmidt
OK-KO-KO-OK--boxen, Latex, Ø = 60 cm x 100 cm, 2007

„OK-KO-KO-OK...boxen“Was sucht ein Boxsack in einer alten Heuhütte, umgeben von einer perfekten Idylle, die einst durch Menschenhand aus einer ursprünglichen Natur heraus geschaffen wurde? Auf dem Sack stehen die Buchstaben O und K, zu lesen als OK oder KO; eingepackt in stacheliges Latex, das aber nur so aussieht, als würde es uns piksen, doch bei einer Berührung eher ein Lustgefühl in uns hervorrufen kann.Kunst arbeitet mit Emotionen und gerade die sind es, die uns im Leben hin und her schaukeln. Wir wollen uns wehren, vielleicht sogar zuschlagen und tun es doch nicht. Wir handeln kultiviert und nicht mehr ursprünglich.Wir schaukeln von OK zu KO und zurück und spüren nicht mehr, dass wir schon längst das “Natürliche” in Künstlichkeit eingetauscht haben.

Susanna Messerschmidt

1984-90 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe.
   
1989 ...rund um die Kuppel” WKV-Stuttgart und Akademie Schloß Solitude
   
1990 Moskaustipendium: Künstlerwege und Graduiertenstipendium
   
1991 Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg
   
1993 DAAD Stipendium in Tengenenge /Simbabwe
   
1998 Arbeitsaufenthalt in Durban /Südafrika
   

www.susanna-messerschmidt.de