Kunstweg am Reichenbach

Kunstweg am Reichenbach

Martin Pöll

fliegen lassen II  2022
fliegen lassen II 2022 Keramik, Edelstahl 400 x 150 x 122 cm



Das Material der Natur ist Ursprung von Skulptur. Doch es ist nicht nur das Material, das er der Natur entnimmt, für ihn hält die Natur Formen parat, die auch bei der hier gezeigten Skulptur Inspiration waren.
Die schraubenartigen Gebilde zeigen die Flugbahn herabgefallender Fichtensamen und die der Schwerkraft entgegenwachsende Keramik nimmt Bezug auf den natürlichen Kreislauf des Lebens, der Vergänglichkeit und des erneuten Wachstums.


Martin Pöll, Karlsruhe

1990 geboren in St. Leonhard in Passeier, Italien
2011-13 Holzbildhauermeister
2012-18 Studium an der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Prof. Harald Klingelhöller, Meisterschüler
2016 Erasmussemester Listaháskóli Ísland, Reykjavík bei Ólafur Gíslason
   
  martinpoell.com