Kunstweg am Reichenbach

Kunstweg am Reichenbach

Anja Michaela Kretz

Lory, JUMP!
Lory, JUMP! 2022 Schuhmacher-Leiste auf Holz 170 x 20 x 4 cm




quo vadis
quo vadis 2022 18 Schuhmacher-Leisten auf Edelstahl Höhe 50 - 80 cm



Woher kommst du? Wohin gehst du? Und wo stehst du gerade?
Die beiden Arbeiten quo vadis und Lory, jump! laden auf heitere Weise zur Kontemplation über existentielle Fragen ein. Die Natur ist hier nicht nur Kontext, sondern auch Bühne und damit Teil der Fragestellung.
Die Künstlerin Anja Michaela Kretz arbeitet konzeptuell-poetisch und bedient sich dabei einer Vielzahl von Materialien. In ihren Werken thematisiert sie die menschliche Vielschichtigkeit und Widersprüchlichkeit, ohne diese direkt zu benennen. Auf der Suche nach Antworten auf philosophische Fragen findet sie Metaphern und andere subtile Ausdrucksformen.


Anja Michaela Kretz, Buffières, Frankreich

1966 geboren in Koblenz
1987–90 Ausbildung zur Goldschmiedin
1990–95 Studium für Schmuck-Design an der Hochschule für Gestaltung, Pforzheim
2010–16 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe,
Meisterschülerin von Prof. Stephan Balkenhol
2014 Auslandssemester an der Ecole Nationale Supérieure des Beaux Arts (ENSBA) in Paris
bei Prof. Tadashi Kawamata
2016 Auslands-Stipendium der Balkenhol-Stiftung, Meisenthal, Frankreich
2018 Stipendium an der Cité International des Arts, Paris
2019 Förderpreis des Förderkreises Kunst und Kultur der Stadt Offenburg
   
  anjamichaela.com