Kunstweg am Reichenbach
 
Kunstweg am Reichenbach

Herbert Mehler

Herbert Mehler
WV 721, Corten-Stahl, 300 x 40 x 40 cm

Die aus Corten-Stahl geschweißten Arbeiten orientieren sich in erster Linie an floralen Formen der Natur. KAVEX – der Titel seiner Werkgruppe - ist entstanden durch seine konkaven und konvexen Formen.
Konträr zur harten Materialität und auch zum handfesten Entstehungsprozess erscheinen seine Skulpturen oft spielerisch und leicht, wodurch der Künstler scheinbare Gegensätze miteinander vereint.
Seit einigen Jahren überträgt Mehler den Formenkanon seiner Werke in große Formate. Dabei beweist sich die Kraft der Arbeiten, die sich als Großskulptur um so mehr an der Grenze zwischen scheinbarer Leichtigkeit und Massivität bewegen.


Herbert Mehler

1949 geboren in Steinau bei Fulda  
   
1964-68 Ausbildung bei seinem Vater, dem Holzbildhauermeister Franz Mehler
   
1972-78 Akademie der Bildenden Künste Nürnberg
   
2000 Gründung von riedenheim project zusammen mit
Sonja Edle von Hoeßle
   
2007 Kulturpreisträger der Stadt Würzburg
   
  Herbert Mehler lebt und arbeitet in Riedenhein bei Würzburg, in Berlin und in Kranidi, Griechenland