Kunstweg am Reichenbach
 
Kunstweg am Reichenbach

Frank Frede

Frank Frede
"Kassenzettel", 2015, 6 x 1 m, Inkjet auf Papier

Frank Frede

1973 geboren in Pforzheim an der Enz
1995-2001 Studium der freien Kunst an der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
1999 6 Monate Residenz in Mexiko D.F.
2001 Meisterschüler der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
2002 Postgraduiertenstipendium des Landes Baden-Württemberg.
2007 E.G.O. Kunstpreis
2007- 2008 Cité Internationale des Arts, Paris

Papier. Schrift. Ein riesiger Kassenzettel liegt in der Landschaft, in seiner Grösse nicht zu übersehen, 6 Meter lang 1 Meter breit, jedoch in seiner Stofflichkeit genauso lapidar wie sein Original. Da fast alle von uns durch Supermarkt-Produkte genährt sind, entsteht eine seltsame Nähe zwischen diesem scheinbar profanen Dokument mit all seinen quantitativen Informationen und Botschaften wie:
* Für eine bessere Orientierung am Kühlregal haben wir umsortiert *.
Die blinde Vertrautheit mit diesem scheinbar völlig unsinnlichen Objekt hat mich dazu aufgefordert, damit auf Tuchfühlung zu gehen, indem ich es aufnehme, es sichtbar mache und ihm ein Forum biete. Es entstehen Fragen.

www.frankfrede.com